November 2017

Cindy Jänicke

hat Theaterwissenschaften und Erziehungswissenschaft in Berlin studiert . Nach dem Studium Anstellungen bei unterschiedlichen Kulturinstitutionen in Deutschland, u.A. Staatsoper Unter den Linden in Berlin, Festival „Theater der Welt“. Von 2004 bis 2006 Theater- und Opernpädagogin an den Wuppertaler Bühnen. 2006 Gründung und bis 2011 Leitung des Jungen Schauspiels am Bayerischen Staatsschauspiel in München (eigene Sparte mit professionellen Produktionen für ein junges Publikum, umfangreichem theaterpädagogischen Programm und kulturpolitischer Gremienarbeit, u.A. Initiierung von TUSCH München). Von 2011 bis 2013 Studiengangsleitung und Dozentin für den Bachelor Theaterpädagogik an der Zürcher Hochschule der Künste. 2013 Gründung der internationalen Plattform KUENDA PRODUCTIONS (Uganda, Simbabwe, Deutschland). Sie initiierte und produzierte nationale und internationale Projekte/Produktionen (u.A. in Deutschland, Rumänien, der Schweiz, in Ostafrika und Simbabwe), die zu unterschiedlichen Festivals eingeladen wurden (z.B. Starke Stücke Frankfurt , HIFA in Harare/Simbabwe, Bayimba International Festival Kampala/Uganda, ARD-Hörspieltage, Bayerische Theatertage). Für ihre Arbeit am Bayerischen Staatsschauspiel erhielt sie im Jahr 2011 den „Kurt-Meisel-Preis“ und den „Stern des Jahres“ der Münchner Abendzeitung. Das von ihr mit-initiierte Kinderbuch „Bühne frei“ erhielt 2010 den LUCHS-Preis für Kinder- und Jugendliteratur der ZEIT. Die UNESCO übernahm 2011 die Schirmherrschaft für ihre Theaterarbeit mit professionellen Künstlern und Jugendlichen  aus Deutschland und Ostafrika. 
2014 und 2016 Organisation des Festivals Schöne Aussicht am JES.  Seit Juni 2016 leitet Cindy Jänicke das Künstlerische Betriebsbüro und die Öffentlichkeitsarbeit am JES.