März 2017

Junges Ensemble Stuttgart (JES)

Das Junge Ensemble Stuttgart (JES) ist das von Stadt und Land geförderte Kinder- und Jugendtheater Stuttgarts. Es wurde im Mai 2004 eröffnet und hat seine Spielstätte mit drei Bühnen im Kulturareal unterm Turm. Das Theater wurde von den Kritikern der Deutschen Bühne bereits zweimal zum besten Off-Theater gekürt.

Die erfolgreiche Arbeit des JES basiert auf drei Säulen:

 

Ensemble

Mit einem professionellen Schauspiel-Ensemble produziert das JES pro Spielzeit fünf bis sechs Neuproduktionen und verfügt über ein großes Repertoire an Stücken für Kinder und Jugendliche. Die Stücke werden vielfach von den Regisseuren gemeinsam mit dem Ensemble entwickelt.
Für die Produktion NOCH 5 MINUTEN erhielten JES-Intendantin Brigitte Dethier und der Choreograph Ives Thuwis-De Leeuw 2009 den Deutschen Theaterpreis DER FAUST.

 

Internationalität

Das Junge Ensemble Stuttgart gastiert regelmäßig bei nationalen und internationalen Festivals und steht als Gastgeber von SCHÖNE AUSSICHT alle zwei Jahre selbst im Fokus des internationalen Kinder- und Jugendtheaters.

 

Theaterpädagogik

Die theaterpädagogische Abteilung des JES bietet Spielclubs für alle Altersgruppen an: Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren bringen in den Studios des JES eigene Stücke auf die Bühne. Die Produktionen der Spielclubs sind fester Bestandteil im JES-Spielplan und werden in jeweils acht bis zehn Vorstellungen gezeigt. Pro Spielzeit werden im JES fünf bis sechs Spielclubs angeboten.