März 2017

Termin bitte vormerken – save the date!

miniDRAMA 2017

Ausschreibung und Infos für alle LehrerInnen und PädagogenInnen an Grundschulen: Unterricht, Theater-AG oder im Ganztagsbereich

Stuttgarter Grundschultheatertage - miniDRAMA vom 29. bis 31. Mai 2017

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Lehrerinnen und Lehrer,
in dieser Spielzeit veranstalten wir miniDRAMA, die Grundschultheatertage am JES.
Wir wünschen uns ein breites Spektrum an Geschichten und Darstellungsformen für miniDRAMA. Das kann heißen, dass eine Geschichte als Grundlage dient oder dass Stücke selbst entwickelt werden. Dass Collagen entstehen, die aktuelle Ereignisse aufgreifen, dass Texte szenisch umgesetzt werden oder oder oder... Möglichkeiten gibt es viele und der Phantasie darf freier Lauf gelassen werden.

Wir ermutigen Sie auch, kleine Szenen oder Ausschnitte aus der Ganztagsbetreuung zu zeigen, die vielleicht nur eine Dauer von zehn Minuten haben. Oder das Ergebnis von einer AG zu zeigen, das noch nicht ganz perfekt ist.
Voraussetzung ist nicht das Erarbeiten und Präsentieren eines ganzen Stückes, sondern die Lust, das zu zeigen, was in der gemeinsamen Arbeit mit Ihren GrundschülerInnen entstanden ist.

Wir wollen den intensiveren Austausch zwischen den GrundschülerInnen der einzelnen Ensembles ermöglichen und den Grundschultheatergruppen die große Bühne bereitstellen. Natürlich müssen die Theatergruppen garantieren, dass sie bei miniDRAMA nicht nur selbst auftreten werden, sondern sich auch die anderen Gruppen ansehen, sich an den Workshops beteiligen und die Zeit nutzen, gemeinsam in einen intensiven Austausch über die Arbeit zu kommen.

Wir werden alle BewerberInnen besuchen und in einem Vorgespräch und/oder bei einem Probenbesuch gemeinsam diskutieren und entscheiden, welche Arbeiten sich für die Theatertage eignen bzw. welche Form der Präsentation die geeignete ist.

Bitte beachten Sie: Alle TeilnehmerInnen müssen den Grundschultheaterbutton erwerben.
Der Button beinhaltet den freien Eintritt zu allen miniDRAMA-Vorstellungen, Workshops und allen Mahlzeiten, d.h. pro Tag ein Mittagessen. Der Preis des Buttons beträgt 10 Euro pro SchülerIn.

Wenn Sie Interesse haben und teilnehmen wollen oder Interesse haben und ein Informationsgespräch wünschen, dann senden Sie eine E-Mail an: peter.galka@jes-stuttgart.de

Rückmeldungen erwünscht bis 16. Januar 2017
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: Peter Galka Tel: 0711/ 218 480-23

Wir freuen uns auf viele unterschiedliche Gruppen,
herzliche Grüße aus dem JES

Ihr JES–Team

 

 

Die für diesen Zeitraum geplante Veranstaltung JUST-BW 2017 kein leider nicht stattfinden, da die beantragten Fördermittel nicht genehmigt wurden.

JUST-BW 2017: 3. Jugend- und Schultheatertage Baden-Württemberg

29. Mai – 2. Juni 2017

Wir laden außerschulische Theatergruppen und Theater-AGs, Klassenprojekte, Arbeiten der Kursstufe „Literatur und Theater“, Ganztagsschulprojekte aller Schularten und Klassenstufen ein, sich für JUST 2017 zu bewerben!

Eine Jury wird aus den eingegangenen Bewerbungen 8 – 12 Theatergruppen aus dem schulischen und außerschulischen Bereich auswählen. Dabei spielen konzeptionelle Aspekte (inklusive, integrative, inter- und soziokulturelle Ansätze) genauso eine Rolle wie ästhetische Entscheidungen. Gezeigt werden soll das ganze Spektrum der Theaterarbeit und der vier Regierungsbezirke des Landes Baden-Württemberg. In den ersten Tagen von JUST 2017 präsentieren Schülerinnen und Schüler der Altersgruppe ab 14 Jahren, an den beiden letzten Tagen die Schülerinnen und Schüler der Altersgruppe bis zum 14. Lebensjahr.

Veranstalter und Kooperationspartner sind: Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg; die Theaterreferenten der vier Regierungspräsidien; Junges Ensemble Stuttgart (JES); Förderverein Theatertage am See Friedrichshafen; Landesakademie für Schulkunst, Schul- und Amateurtheater Schloss Rotenfels; Landesverband Theater an Schulen Baden-Württemberg; Landesverband Amateurtheater Baden-Württemberg; Theater- und Spielberatung Baden-Württemberg; Freiburger SchulprojektWerkstatt; LAG TheaterPädagogik Baden-Württemberg.

Koordination und Ansprechpartner: Peter Galka, 0711/218480-23, peter.galka@jes-stuttgart.de