November 2017

Natalie Forester

Natalie Forester studierte Schauspiel in Saarbrücken und München. Bereits während ihrer Ausbildung gastierte sie am Bayerischen Staatsschauspiel München.

Von 2004 bis 2008 war sie festes Ensemblemitglied am Mainfranken Theater Würzburg. Für ihre „Nora“ im gleichnamigen Stück von Ibsen wurde sie auf den Bayerischen Theatertagen 2007 als beste Darstellerin ausgezeichnet.

Von 2012 bis 2016 war sie am Pfalztheater Kaiserslautern engagiert, wo sie u.a. als Klytaimnästra in „Die Orestie“, als Rosalia „West Side Story“ und als Beatrice in „Viel Lärm um nichts“ zu sehen war.

Gastengagements führten sie ans Grillo Theater Essen, ans Schlosstheater Moers,

an die Schauspielbühnen Stuttgart und ans Saarländische Staatstheater Saarbrücken

 

www.natalieforester.de

Natalie Forester ist zu sehen in: