April 2017

Prisca Maier

Nach einer vierjährigen Schauspielausbildung an der AdK Ulm war Prisca Maier sieben Jahre lang vor allem am MoKS, dem Kinder -und Jugendtheater des Bremer Theaters, aber auch in Hamburg,  Berlin, Mannheim und St. Gallen hauptsächlich als Schauspielerin für ein junges Publikum tätig. Sie arbeitete aber auch in anderen Funktionen und Aufgabenbereichen an deutschsprachigen Bühnen, sei es als Theaterpädagogin, Regisseurin oder Dramaturgin, wie z.B. auch am Theater St. Gallen, wo sie verantwortlich für den Bereich Kinder- und Jugendtheater war und unter anderem „Die Seiltänzerin“ von Mike Kenny für ein junges Publikum inszeniert hat.
Seit Gründung des JES im Jahre 2004 ist sie Ensemblemitglied.

Außerdem arbeitet sie seit fünf Jahren zusätzlich freischaffend: als Theaterpädagogin, vor allem in der Sprachförderung an Stuttgarter Kitas und im Fortbildungsbereich aber auch als Sprecherin/Spielerin bei verschiedenen Familienkonzerten der Stuttgarter Philharmoniker und der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz.

Prisca Maier ist zu sehen in: